Das Seminar „Jüdische Geschichte und Kultur“ am 18. Oktober 2016 (In Russisch)

Am Dienstag, den 18. Oktober, wird sich in unserem Seminar die bekannte Pianistin Elena Kuschnerova vorstellen. Elena Kuschnerova, in Moskau geboren, absolvierte ihr Studium und ihren Meisterbrief am Moskauer Tschaikovsky-Konservatorium. Sie konzertiert in vielen Ländern Europas, Asiens und den USA sowohl als Solistin als auch als Kammermusikpartnerin in verschiedenen Besetzungen. Seit 2002 ist sie Steinway-Künstlerin, seit 2006 Gastprofessorin in der Elisabeth Music University in Hiroshima, Japan. Sie hält Meisterkurse in Japan, Korea, Taiwan, Deutschland und den USA ab. Seit 2011 führt sie jedes Jahr ihre eigenen Meisterkurse in Baden-Baden durch. Auch ist Autorin von Geschichten aus ihrem Leben, die im Internetportal „Berkovitch – 7 Künste“ und in anderen Zeitschriften in Amerika und Deutschland veröffentlicht wurden.

Während des Seminars wird Elena Kuschnerova über ihren künstlerischen Werdegang erzählen, einige Geschichten vorlesen und natürlich einige Musikstücke vortragen. Das Seminar wird auf russisch gehalten.

Eintritt frei, Beginn um 18 Uhr. Großer Saal der Liberalen Gemeinde Hannover, Fuhsestr. 6

 

36ef5d_b42a91bdd98a4defa99deba88d40e4421

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn