В нашей библиотеке появились новые книги на русском языке

Моисей Кульбак Зелменяне Даниель Кац Как мой прадедушка на лыжах прибежал в Финляндию Рассказы израильских писателей Кипарисы в сезон листопада Иосиф Бродский Рождественские стихи Леонид Юзефович Князь ветра Исаак Бабель Конармия Аркадий Райкин Воспоминания Нина Воронель Содом тех лет

Albert Einstein und die jüdische Welt

Vortrag mit vielen Bildern von Dr. Evgueni Berkovitch Mittwoch, 8. Mai 2019, 19 Uhr Warum hat Einstein den Nationalismus gehasst, aber hat eine Ausnahme für den Zionismus gemacht? Welche Rolle spielte der große Physiker bei der Gründung des Staates Israel?…

Zeit für Wunder

Lesung, Gedanken, Gespräche und Erinnerungen – ein Abend mit Rabbiner Dr. Henry Brandt Mittwoch, 3. April 2019, 19 Uhr Synagoge der Liberalen Jüdischen Gemeinde Wenn wir Rabbiner Brandt fragten, was er für ein Wunder hielte, so wäre seine Antwort:“ Das…

Israel Jacobson und die Musik in der Synagoge

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19 Uhr Vortrag von Wolfgang Borchardt zum 250. Geburtstag von Israel Jacobson gemeinsam mit dem Israel Jacobson Netzwerk Der Braunschweiger Bankier und Unternehmer Israel Jacobson(1768-1828) war der Initiator des wohl ersten jüdischen Reformgottesdienstes, der am 17.…

Mirjam Pressler 1940-2019

Sie schrieb mehr als 30 Kinder- und Jugendbücher, bekam viele Preise und übersetzte aus dem Hebräischen Amos Oz, Zeruya Shalev oder Lizzy Doron. Jetzt ist die weltbekannte Autorin und Übersetzerin leider am 16.1.2019 verstorben. Die Jüdische Bibliothek Hannover bietet zur…

Kinder im Holocaust-Buchvorstellung und Lesung

Sonntag, 27. Januar 2019, 11 Uhr (Holocaustgedenktag) Buchvorstellung und Lesung mit Dr. Frank Rieger Das „Tagebuch der Anne Frank“ hat nahezu jedes Schulkind gelesen. Doch wie ging es nach dem letzten Tagebucheintrag weiter? Anne Frank ist eines von 1,5 Millionen…

Neu: NS-Zeit in Hannover für Schüler/innen

„NS-Zeit in Hannover. Aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen. Faktencheck für Schüler/innen wurde jetzt ins Netz gestellt. Damit sollen 12 – 20 jährige auf die Verbrechen der Nazizeit aufmerksam gemacht werden, um dazu beizutragen, dass sich das Geschehen von…

Link

Am Freitag, 29.12.2018 starb im Alter von 79 Jahren der israelische Schriftsteller und Friedensaktivist Amos Oz. Er war sicher der meist übersetzte und weltweit bekannteste Schriftsteller Israels.

Amos Oz publizierte zahlreiche Artikel und Essyas zu politischen, sozialen und kulturellen Fragen Israels sowie viele Romane, in denen er die israelische Gesellschaft  beschrieb. Sein Engagement für die Friedensbewegung und seine Bücher, die immer wieder von seiner tiefen Liebe zum Land Israel und seinen Menschen zeugen, werden ihn für immer überleben.

Die Jüdische Bibliothek Hannover hat alle Bücher von Amos Oz in ihrem Bestand und leiht sie gern an interessierte Leser aus.

Lesen sie auch ausführliche Nachrufe u.a. bei www.tachles.ch/artikel/mit-worten-fuer-frieden